Der Treffpunkt der GILDE DRACHENGOLD
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Handel & Gebühren

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Handel & Gebühren   Mi Jun 23, 2010 11:15 pm

Hi,
wie jeder schnell gemerkt hat, gibt es ja nun die Marktgebühr. Diese ist wohl eine Effiziente Waffe gegen den 1 Gold Handel. Generell ist handeln jedoch immer noch möglich.
Ich bin gerade dabei das aus zu probieren und habe hier erste Daten:

Die Steuer beträgt beim kaufen wie auch beim verkaufen 5%
Kauft man also für 16 Gold / Stück Waren ein, so werden diese mit 16,8 Gold / Stück bezahlt. Gerundet wird zu Gunsten des Spielers. Kauft man 2 Items für 16 Gold / Stück lautet die Rechnung: (2 * 16) + ((2 * 16) * 0.2) = 38,4 also 28 Gold


In der nachfolgenden Tabelle stehen die EK und VK Preise und der zugehörige Gewinn. Jeweils für 1 Stück. Werte sind so gewählt das keine Verluste auftreten.
EK | VK | Gewinn / Stück
3 | 4 | 0,65
9 | 10 | 0,04
10 | 12 | 0,9
19 | 21 | 0
100 | 111 | 0.45
200 | 222 | 0.9


Grundidee: Je teurer die Ware, desto größer muss die Differenz zwischen EK und VK sein, damit es sich lohnt.

Wenn Interesse besteht kann ich auch nochmal ein kleines Tool zur Berechnung schrieben. Excel tut es aber auch Wink

Formeln:
ekReal = ek + (ek * 0.05);
vkReal = vk - (vk * 0.05);
gewinn = (vkReal - ekReal);

Bei den Aktuellen Marktpreisen kann man da durchaus etwas heraus holen. Voraussetzung ist nur ein großes Kapital, welches in der Speedwelt jedoch schnell aufgebaut ist.

Gruß, Tarion
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   Do Jun 24, 2010 6:38 am

Seyd mir gegrueszet!

Deine Handelslogik hab ich zwar jetzt nicht verstanden, macht aber auch nichts. Mir ist eher etwas anderes bei deinen Ausführungen aufgefallen.

Man kann "sparen" indem man die Rundung zu Gunsten der Spieler ausnutzt.

Wenn man eine Menge Rohstoffe kauft, die bei der 5% Gebühr x,8 oder x,9 (x steht hier für eine beliebige ganze Zahl), so wird ja auf x gerundet und nicht auf x + 1 Das heißt, notfalls die Kaufmenge splitten und damit dann, wenn auch nur wenig Gebühr sparen.

Genau das selbe ist beim Verkauf.

DAFÜR hätte ich gerne ein Tool. quasi ein Ingame Taschenrechner.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   Do Jun 24, 2010 8:30 am

Das Sparen lohnt sich nicht. Du sparst pro Transaktion nur 1 Gold und deine Transaktionen sind begrenzt.

Was "meine Logik" da oben angeht, wird das der Rechner wohl mehr veranschaulichen.
Grundsätzlich: Kaufst du für 100 / Stück und verkaufst wieder für 100 / Stück machst du Verlust (Genau die Gebühren) Daher musst du wenn du für 100 Einkaufst für mindestens 111 Verkaufen.
Das Sagt die eine Zeile meiner kleinen Beispieltabelle aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   Do Jun 24, 2010 8:40 am

Sey mir gegrueszet!

Ah nu wirds klarer!

OK! Aber für "Günstig einkaufen" wäre mein Vorschlag sicher auch zu berücksichtigen, auch wenn es jeweils nur 1 Gold pro Einkauf ist. Aber wenn man das eine Million mal macht, kann man sich fast schon wieder eine Steigerung leisten! :D Nein Scherz beiseite, wenn ich damit noch etwas mehr rausholen kann schadet es ja nix!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   Do Jun 24, 2010 4:31 pm

könnt ihr mir das mal so erklären, dass ICH das auch verstehe? lol!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   Sa Jun 26, 2010 6:34 am

Also ... meine Erfahrungen beim Handel:

Richtig fein Kohle machen (sorry ... "Gold" meinte ich ) lässt sich (momentan) z.B. mit Bretter, Eisen und Steinziegel!
Das schon seit Beginn!

Da verdiene ich je nach Intensität ca. 1/2 bis 1 Million am Tag!

Gerade bei diesen Waren gibt es (Tageszeitenabhängig) Spannen zwichen Einkauf und Verkauf bis ca. 20 Gold das Stück!

Wenn man nun ein paar Mal mit z.B. 5000 Stück dealt, so kommt schön was zusammen.

Habe mir bisher kein einziges Mal ausgerechnet, was dahintersteckt, ich sehe nur, wie mein Gold-Konto steigt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   So Jun 27, 2010 11:14 pm

was dahinter steckt?
Wenn es am Markt keine Nachfrage gibt, will keiner die Ware :D
So einfach ist es leider nicht... kann ja auch sein, dass das Angebot zu günstig ist und Nachfragen sofort bedient werden können...
"Kohle" geht gerade auch, ein Glück.

Aber ich muss mich in den Markt erst reinwuseln. Solange baue ich Gasthäuser. Evtl nicht super rentabel, aber super kalkulierbar ,)

edit:
Ich bau Gasthäuser, die ich ohne Zukauf befüllen kann. D.h, auch Fleisch und Gemüse müssen passen. Also auch Vieh und Geschirr. Also auch Lehm und Kohle. Also auch Holz.

Alles wir früher, vorm Monsun :D
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Handel & Gebühren   

Nach oben Nach unten
 
Handel & Gebühren
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Update vom 23.07.2015 - Zwei neue Gebäude (Farm und Geflügelhaus)
» Kisten auf Arnika
» Update vom 14.07.2016 - Neues Tier - Büffel und neues Gebäude - Gerberei
» Gebäude-Übersichtstabelle mit Kosten usw.. in Excel
» Blaues Extrakt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachengoldhalle :: Interne Gildenbesprechungen :: Speed Gilde Drachengold :: Speed Gilde DRGO-
Gehe zu: